Auszeichnung KfW Award

INTAGUS Nachfolger gewinnt KfW Award

Wenn Nachfolge zum Erfolg wird!

Petar Marovic ist seit Januar 2016 Inhaber und Nachfolger der Firma Havelländische Zink- und Druckguss GmbH & Co. KG. Nun wurde er von der KfW Bank als Gründerchampion ausgezeichnet und ging dabei als Landessieger Brandenburg und Bundessieger hervor. Marovic ist ein Paradebeispiel für die Vorbereitung und Durchführung einer mittelständischen Unternehmensnachfolge. Mit der Unterstützung von Intagus konnte er das Unternehmen erfolgreich übernehmen und fortführen.

KfW-Bildarchiv / Thorsten Futh
Erfolgreiche Unternehmensnachfolge
für die HZD mit unserem Mandanten Petar Marovic

Bei seiner Nachfolge wurde Petar Marovic von INTAGUS unterstützt, auch dadurch konnte sich der Unternehmer bestens auf seine zukünftige Betriebsübernahme vorbereiten und den KfW Award gewinnen. Denn insbesondere die Vorbereitungsphase eines Nachfolgeprozesses enthält wesentliche Elemente, die sich oftmals auf den Erfolg einer Unternehmensnachfolge auswirken können. Demnach ist es unbedingt notwendig eine Nachfolge umfangreich vorzubereiten.

So zählten zu den Maßnahmen, die eine Vorbereitung der Übernahme der HZD (Havelländische Zink- Druckguss GmbH & Co. KG) darstellten, unter anderem die Koordination und Steuerung des Nachfolgeprozesses mit Konzeption und Erstellung einer mehrjährigen Unternehmensplanung sowie der daraus resultierenden Unternehmensbewertung. Außerdem wurden alle relevanten Transaktionsdokumente erstellt als Grundlage für ein strukturiertes Finanzierungskonzept für die Kaufpreisfinanzierung über die Haus- und Förderbanken. Die nötigen Gespräche mit dem ursprünglichen Inhaber zählten ebenso zu dem Aufgabenumfang wie auch die Unterstützung in der wirtschaftlichen Gestaltung des zu abschließenden Kaufvertrags. Zusätzlich bietet INTAGUS auf Käuferseite immer eine Unterstützung der Finanzierung, in Form von zusätzlicher Begleitung und Beratung bei den entsprechenden Gesprächen mit den jeweiligen Kreditinstituten.

KfW-Bildarchiv / Thorsten Futh

Beste externe Unternehmensnachfolge

AUSZEICHNUNG MIT KFW AWARD

Die KfW Bank hat sie wieder gefunden: Die innovativsten Unternehmer Deutschlands. Es wurden unterschiedliche Unternehmen in mehreren Kategorien geprüft. Dazu zählen unter anderem innovative Ideen, die Schaffung, beziehungsweise Erhaltung von Arbeitsplätzen oder eine nachhaltige Unternehmensführung. Am 06. Oktober 2016 wurden die 16 Landessieger ausgezeichnet, unter Ihnen Petar Marovic. Marovic konnte sich zudem gegen seine 15 Konkurrenten durchsetzen und trägt nun den Titel des Bundessiegers.

In den ersten 5 Geschäftsjahren nach Gründung oder Übernahme eines Unternehmens können sich Firmeninhaber für den KfW Award bewerben. Zuvor ausgewählt wurde die Havelländische Zink- Druckguss GmbH & Co. KG anhand einer Jury von Vertreterinnen/Vertretern aus Politik und Wirtschaft, Landesförderinstituten sowie Industrie- und Handelskammern. So wurde der Award von Iris Gleicke (Staatssekretärin des BMWi) und der KfW Direktorin, Dr. Katrin Leonhardt übergeben. Neben seiner Auszeichnung konnte Marovic ein Preisgeld entgegen nehmen.

Sie suchen Experten

für Ihre Nachfolge oder Ihren Unternehmensverkauf?
Intensive Suche
nach potentiellen Unternehmen

So war Petar Marovic schon des Längeren auf der Suche nach der passenden Möglichkeit, sich in die Selbstständigkeit zu begeben. Bei der ersten Besichtigung der HZD erkannte Herr Marovic sofort das Potenzial. Auch die Chemie mit dem ursprünglichen Inhaber, Michael Schönberg, stimmte überein: Somit ein wesentlicher Punkt für die Unternehmensnachfolge und die Übertragung des Unternehmens. Denn die richtigen Ideen und Pläne hatte Petar Marovic bereits im Kopf, nun wandte er sich direkt an INTAGUS, um diese gezielt anzugehen.

Wir gratulieren unserem Mandanten Petar Marovic zum Titel „Gründerchampion 2016“ und der KfW-Auszeichung Landessieger und Bundessieger für die beste externe Unternehmensnachfolge.

Unterstützung durch INTAGUS

PERSÖNLICHE UNTERSTÜTZUNG IM NACHFOLGEPROZESS
Marovic gewinnt den KfW Award mit bester, externer Unternehmensnachfolge

Einen Nachfolgeprozess alleine zu gestalten, ist zwar möglich, aber nicht unbedingt ratsam. Daher kontaktierte Marovic Holger Wassermann. Denn die Experten für Nachfolge von INTAGUS besitzen nicht nur das notwendige Know-How, sondern auch persönliche Erfahrungen im Bereich der Unternehmensnachfolge. So basiert die Unterstützung bei INTAGUS sowohl auf fachlicher, als auch auf emotionaler Ebene. Neben der Tätigkeit von Holger Wassermann als Geschäftsführer bei INTAGUS, arbeitet dieser an der FOM als Professor und ist als wissenschaftlicher Leiter des KompetenzCentrum für Entrepreneurship & Mittelstand aktiv. Schließlich begann Marovic mit INTAGUS zusammen, seine zukünftige Betriebsübernahme vorzubereiten. Um diese umzusetzen, wurde in einer umfangreichen Planungsphase eine Unternehmesplanung inklusive Unternehmensbewertung für die anschließende Kaufpreisfinanzierung von INTAGUS erstellt. Hierdurch verlief die Übernahme des Unternehmens durch Marovic erfolgreich.

Neben der fachlich organisierten Planung, zählt in den meisten Nachfolgeprozessen auch immer die persönliche Unterstützung. Denn Unternehmensübertragungen enthalten viele psychologische Aspekte. Sowohl für den Käufer, als auch für den Verkäufer besteht zum einen eine gewisse finanzielle Herausforderung (Finanzierung/ Kaufpreis) und zum anderen die Sorge, um die Entwicklungen der eigenen Zukunft. Daher kommt ein Unternehmen oft einem Lebenswerk gleich. Aufgrund dessen ist es wichtig, die individuellen Wünsche und Vorstellungen beider Parteien zu jeder Zeit in der Nachfolgeplanung zu beachten. So bewies die Nachfolgeregelung Marovics, dass eine Beratung durch Experten nicht immer nur wirtschaftlich organisatorische Faktoren abdecken muss, sondern auch als persönliche Stütze dienen kann. Sollten Sie also fachlich und persönlich gerechte Beratung wünschen, sind Sie bei INTAGUS richtig.

Diskrete Beratung Ihrer Unternehmensnachfolge

Diskret & Persönlich

Vereinbaren Sie ein kostenfreies Beratungsgespräch
Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten!
Tel. 030 208 98 75 0