Unternehmensbewertung Berlin: Firmenwert professionell ermitteln lassen

Unternehmensbewertung Berlin: Wertermittlung für Firmen

Die Bewertung bildet die Basis für jede Unternehmenstransaktion – wir unterstützen Sie bei der Unternehmensbewertung Berlin!

  • Anerkannte Verfahren!
  • Professionelle Erfahrungen bei der Bewertung!
  • Branchenübergreifende Multiples!

Leistungen für Unternehmer

Spezialisierung auf Nachfolge, Verkauf und Kauf von mittelständischen Unternehmen

Strukturierung und Umsetzung der Buy-and-Build Strategien von Finanzinvestoren

Unterstützung bei der Suche und Aufnahme von Wachstumskapital und Beteiligungen

Erstellung von Unternehmensbewertungen für Gesellschafterwechsel und Verhandlungen

Vier häufige Fragen zur Unternehmensbewertung Berlin

Ist Unternehmenswert = Kaufpreis?

Die Annahme, Kaufpreis und Unternehmenswert wären gleichzusetzen, trügt. Genau so wenig kann der Wert auf die letzte berechenbare Kommastelle garantiert werden. Die Unternehmensbewertung sollte sich immer aus verschiedenen Verfahren zusammensetzen.

Wie bestimmen Sie den Unternehmenswert?

Den einen Unternehmenswert gibt es nicht, durch die Bewertung wird lediglich ein Rahmen festgesetzt, der als Orientierung genutzt werden kann. Dieser Rahmen entsteht durch die Kombination verschiedener Bewertungsverfahren.

Wovon hängt der Kaufpreis ab?

Der Kern jeder Bewertung beruht auf den „richtigen“ Annahmen des jeweiligen Gutachters. Das Heranziehen verschiedener Bewertungsmethoden führt zu unterschiedlichen Ergebnissen. Daher sollten Experten die Bewertung begutachten.

Unternehmensbewertung - mit oder ohne Experten?

Insbesondere bei der Unternehmensbewertung sollten Sie sich auf Experten verlassen. Um einen Rahmen für den Kaufpreis bestimmen zu können, braucht es unterschiedliche Verfahren. Welcher Mix hier sinnvoll ist, sollte professionell entschieden werden.

Ihre Vorteile mit Experten

Was Sie erwarten können

Beratung auf Augenhöhe

Von Unternehmern für Unternehmer – getreu diesem Motto beraten wir Sie genau so, wie Sie es erwarten würden.

Experten Wissen

Sie sind Experte auf Ihrem Gebiet – wir sind es im Bereich Transaktion & Unternehmensnachfolge.

Strategische Entscheidungen

Unsere Experten treffen Entscheidungen auf betriebswirtschaftlicher Basis – und führen Sie so ans Ziel.

Unternehmensbewertung KMU?

Fragen Sie unsere Experten!

Wie funktioniert die Unternehmensbewertung?

Ein beispielhafter Ablauf

Zielsetzung

Zweck und Anlass der Unternehmensbewertung? In welcher Funktion soll bewertet werden?

01
Vorbereitung

Einholen relevanter Unterlagen wie z.B. GuVs, Bilanzen, Gewinnermittlungen oder BWAs.

02
Bewertung

Unsere Experten wählen die geeigneten Verfahren aus und führen die Firmenbewertung durch.

03
Ergebnis

Besprechung des Wertebereichs mit unseren Experten und mögliche Ableitungen für den Kaufpreis.

04

Unternehmensbewertung Berlin: Wovon hängt diese ab?

Das Ergebnis einer Bewertung und somit der Unternehmenswert selbst hängen insbesondere von dem jeweiligen Gutachter und den angewandten Bewertungsmethoden ab. Allgemein haben Unternehmen keinen Wert an sich. Er entsteht erst dadurch, dass jemand bereit ist Geld für eine Firma zu bezahlen. Die Hintergründe einer Bewertung können damit sehr unterschiedlich ausfallen und betreffen z.B. die Vorbereitung zur eigenen oder fremden Entscheidungen (bspw. Gesellschafterwechsel), die Unterstützung von Argumentationen für Verkauf- oder Kaufverhandlungen, die Ermittlung von Besteuerungsgrundlagen, die Vermittlung zwischen streitenden Parteien sowie die Ermittlung von Bilanzwerten. Die häufigsten Bewertungsanlässe finden immer noch im Zusammenhang mit einem anstehenden Firmenverkauf oder Firmenkauf statt (43%) unmittelbar gefolgt von Bewertungen zur Aufnahme oder dem Ausscheiden von Gesellschaftern (27%). In der Praxis kommt die Unternehmensbewertung Berlin jedes Mal dann zum Einsatz, wenn ein Unternehmenskauf oder ein Unternehmensverkauf anstehen.

Je nachdem, welche und ob eine oder mehrere Bewertungsmethoden angewendet werden, unterscheiden sich die Ergebnisse. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, verschiedene Verfahren miteinander zu kombinieren, um einen möglichst genauen Rahmen zu erhalten, in welchem sich der Unternehmenswert befindet bzw. in welchem der Kaufpreis sich darauf folgend bewegen könnte. Der tatsächliche Kaufpreis hängt aber auch immer von dem Verhandlungsgeschick von Verkäufer oder Käufer ab.

In folgenden Situation erstellt INTAGUS Unternehmensbewertungen:

  • Verkauf von Unternehmen, Beteiligungen, Teilbetrieben oder Betriebsvermögen
  • Kauf von Unternehmen, Beteiligungen, Teilbetrieben oder Betriebsvermögen
  • Unternehmensnachfolge an interne Mitarbeiter
  • Unternehmensnachfolge an externe Übernehmer/Nachfolger
  • Ausscheiden von bestehenden Gesellschaftern
  • Aufnahme von neuen Gesellschaften
  • Abspaltungen und Veräußerung von Unternehmensteilen/-bereichen (Carve-Out)
  • Ausgründung unselbständiger Unternehmensbereiche (Spin-Off)
  • Übertragung von Betriebsvermögen durch Schenkung und Erbschaft

Welche Verfahren eignen sich für die Bewertung von Firmen?

Es gibt eine Vielzahl an Methoden und Verfahren auf dem Fachgebiet der Unternehmensbewertung. Hier runter fallen ebenso spezielle Verfahren wie das AHW-Verfahren im Handwerksbereich (entwickelt von der „Arbeitsgemeinschaft der Wert ermittelnden Betriebsberater im Handwerk“) oder die mittlerweile kaum zur Anwendung kommende Bewertungsmethode nach dem sogenannten Stuttgarter Verfahren. Allgemein können drei Arten unterschieden werden, die bei der Unternehmensbewertung häufig zum Einsatz kommen: Substanz (-wertmethode), Kapital- bzw. Erfolgs (-wertmethode) und Markt (-wertmethode). Diesen Arten können verschiedene Methoden zugeordnet werden.

Zu Kapital und Erfolg zählen beispielsweise das Ertragswertverfahren sowie das Discounted Cash-Flow-Verfahren (DCF). Die Venture-Kapital-Methode und das Multiplikatorenverfahren hingegen können der Kategorie „Markt“ zugeordnet werden. Die Substanzwert-Methode zählt folglich zu „Substanz“. Jedes Verfahren kann objektiv betrachtet kompliziert erscheinen. Hierbei hilft ebenso ein Blick in den Bewertungsstandard S1 des IDW, in dem wesentliche Merkmale für eine professionelle Unternehmensbewertung zusammengefasst sind. Zu nennen sind hier beispielsweise das Bewertungsobjekt, also welches Unternehmen, welche Beteiligung oder Teilbetriebe bewertet werden sollen, der Bewertungsanlass, also warum sollte bewertet werden, und der Bewertungszweck, d.h. unter welcher Prämisse der Unternehmenswert ermittelt werden soll. Wenn z.B. ein Unternehmensverkauf angestrebt wird, bei welchem das zu verkaufenden Unternehmen über gebundenes Vermögen in Maschinen, Vorräten oder Immobilien aufweist, eignet sich unter Umständen mehr das Substanzwertverfahren. Möchte man als Unternehmer seine gewinnstarke Firma verkaufen, können sich die Bewertungsmethoden nach dem Ertragswertverfahren oder DCF-Verfahren wiederum besser eignen. Ähnliche Überlegungen können auch für die anderen Verfahren getroffen werden. Bei dem Multiplikatorenverfahren steht z.B. die Marktsituation stärker im Fokus. Durch diese Methode können die aktuellen Marktpreise (Kaufpreise) verglichen werden und ein Käufer oder Verkäufer erhält auf diese Weise einen Vergleichswert im Sinn von, „was jemand anderes für ein vergleichbares Unternehmen bezahlt hat“. In der Praxis wird gerade für eine überschlägige Wertermittlung häufig auf das Multiplaktorverfahren auf EBIT- oder Umsatz-Basis zurückgegriffen. Tatsächlich aber ist ein richtig durchgeführtes Multiplikatorverfahren fast genauso aufwendig wie ein Verfahren nach dem Erfolgswert, da die Zweckmäßigkeit der sog. Peer-Group (also der zu vergleichenden Unternehmen) über ein geeignetes Ergebnis maßgeblich entscheidet.

Es gilt zu betonen, dass jedes Verfahren einen eigenen Sinn und Zweck erfüllt. Die Beschreibung erfolgt demnach hier nur sehr allgemein. Prinzipiell sollten Experten entscheiden, welche Verfahren oder welche Kombination an Verfahren für Ihre Unternehmensbewertung Berlin am ehesten geeignet sind und diese von der jeweiligen Situation abhängig machen.

Firmenwert ermitteln?

Fragen Sie unsere Experten!

Telefon: 030 208 98 75 0

Unverbindlich & Kostenfrei.

Das sagen unsere Kunden

Ulrike Biermann
Geschäftsführende Gesellschafterin,
R. Götze GmbH & Co. KG
Das Team von INTAGUS hat von der ersten Sekunde an überzeugt und sie sind für mich die Vertreter ihres Faches, bei denen das Wohl ihrer Mandanten an erster Stelle steht. Dank Ihnen konnte ich den Verkauf meines Unternehmens erfolgreich umsetzen. Weiter viel Erfolg!
Rainer Setzer
Inhaber,
Setzer Zahnmanufaktur
Mit Hilfe von INTAGUS habe ich meine Firma erfolgreich verkauft! Dabei auch noch einen tollen Käufer gefunden und einen guten Kaufpreis erzielt. Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung. Alleine hätte ich das nicht geschafft.  
Christian Stein
Geschäftsführender Gesellschafter,
POHL Electronic GmbH
Einzigartig! Durch die hervorragende fachliche als auch emotionale Unterstützung durch INTAGUS, war es möglich eine lang vorbereitete Nachfolge erfolgreich umzusetzen.
Maik Lais
Geschäftsführer,
SWOT Controlling GmbH
Ich empfehle INTAGUS! Natürlich ist es mir nicht leichtgefallen, „Externe“ in mein Inneres reinschauen zu lassen. Heute bin ich froh, dass ich mit INTAGUS die Experten zur Seite hatte, die mit mir und meinen Gesellschaftern die beste Lösung erzielt haben. Ich kann nur jedem raten dies auch zu tun.
Kristian Schubert
Geschäftsführer,
GMS Gastromanagement Schubert
Das Team von INTAGUS hat uns bei der Finanzierung eines neuen Gastroprojektes tatkräftig unterstützt. Flexibel, kompetent und sehr professionell. Schön das man sich bei wichtigen Themen auch außerhalb der eigenen Kernkompetenz auf die Köpfe von INTAGUS verlassen kann.

Jetzt anrufen

Beratungsgespräch hier vereinbaren.

Unverbindlich & Kostenfrei.

Tel. 030 208 98 75 0