Unternehmen kaufen oder verkaufen? Strategie gesucht?

Unternehmenstransaktion

Unsere Spezialgebiete im Bereich Mergers & Acquisitions

Im Bereich M&A unterstützen wir mittelständische Unternehmen vor allem in der strategischen und operativen Planung beziehungsweise Umsetzung von Unternehmenszukäufen und –verkäufen. Dabei werden von uns unterschiedliche Optionen einer Unternehmenstransaktion analysiert. Als weitere Spezialgebiete behandeln wir die Unternehmensprüfung (Due Diligence) und Unternehmensbewertung.

Informieren Sie sich jetzt zu den einzelnen Schwerpunkten. Wir beraten Sie persönlich und individuell in Abhängigkeit zu Ihrem Vorhaben. Gemeinsam steigern wir die Erfolgschancen, um Ihr Unternehmen wie gewünscht zu veräußern oder einen Betrieb gezielt käuflich zu erwerben.

UNTERNEHMENSVERKAUF

Sie möchten Ihr Unternehmen oder Anteile verkaufen?

  • Vorbereitung
  • Käufersuche und Ansprache
  • Due Diligence
  • Verkaufsverhandlungen

UNTERNEHMENSKAUF

Sie suchen ein passendes Unternehmen zum Kauf?

  • Vorbereitung
  • Suche und Ansprache
  • Unternehmensbewertung
  • Verhandlungen

UNTERNEHMENSBEWERTUNG

Sie benötigen die Bewertung eines Unternehmens?

  • Substanzwertverfahren
  • Erfolgswertverfahren
  • Marktwertverfahren
  • Vergleichswertverfahren

KOMPETENZ

Im gesamten Projektablauf stehen unsere erfahrenen Experten Ihnen zur Seite.

ZUVERLÄSSIGKEIT

In jedem Projekt können Sie sich auf die umsichtige Arbeit unser Berater verlassen.

SCHNELLIGKEIT

Termine und Fristen werden von uns verantwortungsbewusst wahrgenommen.

Kundenzufriedenheit ist der Maßstab unseres Handelns

Unser persönlicher Anspruch

Unser Unternehmen hat eine gegenwärtige Erfolgsgeschichte vorzuweisen: Die Zufriedenheit unserer Kunden aus dem deutschen Mittelstand. Wir beraten Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Transaktion. Die Verwirklichung Ihrer Ziele gilt dabei als unser oberster Anpruch.

0
VERKÄUFE AN UNTERNEHMEN
0
KÄUFE AN UNTERNEHMEN
0
UMSATZ IN MIO.
0
MITARBEITER GESAMT

Unternehmenstransaktion im Mittelstand

Unternehmenskauf und Unternehmensverkauf

Unsere Experten beraten Sie beim Unternehmenskauf- und verkauf. Dabei werden beide Transaktionen individuell und persönlich behandelt. Jede Transaktion ist ein komplexer Prozess, der viele Chancen, aber auch Risiken birgt. In vielen Fällen hat auch die andere Partei einen Berater hinzugezogen. Um Ihnen Sicherheit von A bis Z bieten zu können, begleiten wir Sie während des gesamten Prozesses. So können Sie sich weiterhin auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren und Ihr Unternehmen auf den gewünschten Verkauf oder Zukauf vorbereiten.

Ihr Mehrwert – dank unserer Erfahrungen und Fachexpertise wissen wir, welche Dinge innerhalb einer Unternehmenstransaktion zu beachten sind. Wir versprechen Ihnen das komplette Leistungsportfolio und absolute Diskretion.

  • Volle Aufmerksamkeit – wir beraten Sie zu allen Ereignissen per Telefon, persönlichem Gespräch und E-Mail-Kontakt.
  • Ausreichende Vorbereitung – bei jedem Projekt unterstützen wir Sie bereits bei der Bereitstellung wichtiger Unterlagen.
  • Großes Netzwerk – durch ein breit aufgestelltes Netzwerk können wir zu dem Zeitpunkt u.a. Rechtsanwälte, Notare und Wirtschaftsprüfer hinzuziehen.
  • Umfangreiche Kontakte – wir begeben uns für Sie auf die gezielte Käufer- oder Verkäufersuche.
  • Due Diligence – anhand einer individuellen Unternehmensanalyse zeigen wir Ihnen Schwächen und Stärken auf.
  • Erfahrungsbasiertes Wissen – wir unterstützen Sie bei allen Verhandlungsgesprächen bis zum Abschluss der Übertragung.
Unternehmensverkauf

Von innen nach außen: Wir prüfen Ihr Unternehmen auf Stärken und Schwächen und bereiten Sie auf Gespräche mit potenziellen Käufern vor. Der Erwerber wird meistens bei der Suche nach einem Unternehmen professionell beraten – mit uns haben Sie für jede Frage eine Antwort parat.

Unternehmenskauf

Der äußere Schein: Als Käufer betrachten Sie das zu erwerbende Unternehmen anhand der bereitgestellten Unterlagen. Wir unterstützen Sie dabei, nach und nach das Innere nach außen zu kehren. Neben der Unternehmensprüfung begleiten wir Sie auch bei sämtlichen Verhandlungsgesprächen und der Übertragung selbst.

Was unsere Mandaten sagen:

Persönliche Empfehlungen
Ihr Rückruf-Wunsch

Fragen zum Kauf oder Verkauf eines Unternehmens, aber gerade keine Zeit? Gern rufen wir Sie zurück!

Unternehmenstransaktion: Grundlagen

Eine Unternehmenstransaktion wird im deutschen Mittelstand aus verschiedenen Gründen durchgeführt. Ein Firmeninhaber kann sein Unternehmen aus Altersgründen verkaufen, aber auch, um einfach einen gewünschten Verkaufserlös zu erhalten. Andersherum sind Zukäufe und generell der Kauf eines Unternehmens üblich, um neue Geschäftsfelder zu erschließen beziehungsweise zu erweitern. Teilweise schließen sich Unternehmen mittels Fusionen zusammen, um ihre Dienst- und Produktleistungen zu kombinieren. Im Mittelstand ist die Unternehmensnachfolge eine wichtige Option, die nicht selten auch zu externen Unternehmensverkäufen führt. Generell ist eine Unternehmenstransaktion immer als ein Prozess zu betrachten, der individuelle Planungsaktivitäten voraussetzt. Zusammenfassend – Jede Transaktion wird auf das jeweilige Unternehmen hin geplant und strukturiert, sowohl ein Unternehmenskauf, als auch ein Unternehmensverkauf. Die individuelle Transaktionsstruktur steht in Abhängigkeit zum zu erwerbenden oder zu veräußernden Objekt. Bei einem Unternehmenskauf wird unter anderem die Frage danach gestellt, was genau erworben werden soll (Share Deal und Asset Deal) und vor allem wie. Vor einem Unternehmensverkauf hingegen sind Askepte zu berücksichtigen, wie vorhergehende, betriebliche Verbesserungen in der Administration, der Produktion oder sogar im Marketing und Vertrieb. Des Weiteren sind steuerliche Aspekte je nach Transaktionsseite – also Verkauf oder Kauf – zu klären. In manchen Fällen ist zudem die Zustimmung Dritter erforderlich.

Unternehmenstransaktion und die Unternehmensbewertung

Die Unternehmensbewertung ist für beide Transaktionsparteien ein wesentlicher Bestandteil einer Unternehmenstransaktion. Was ist mein Unternehmen eigentlich wert? Das ist für Firmeninhaber, die einen Verkauf planen, natürlich eine sehr wichtige Frage – vermutlich ist es sogar die bedeutsamste Frage neben dem Wunsch nach dem strategisch passenden Käufer. Für den Käufer ist der Unternehmenswert allein aufgrund der Finanzierungs-Perspektive schon wichtig. Aber wie entsteht ein Unternehmenswert – und wie stellt ein Unternehmer sicher, dass er diesen Preis auch am Markt erzielen kann? Oft scheitert eine Unternehmenstransaktion an einem überhöhten Kaufpreis. Denn Käufer von KMU’s sind nicht bereit, überzogene Preise zu zahlen. Daher ist die korrekte Unternehmensbewertung für eine Unternehmenstransaktion essentiell.

Korrekt ist eine Unternehmensbewertung, die neben den harten Faktoren wie Umsatzrendite und Gewinn auch die weichen Faktoren einbezieht. Dazu gehören unter anderem Lieferanten- und Kundenbeziehungen, Mitarbeiter- und Führungsstruktur oder die Positionierung am Markt generell. Am häufigsten werden zur Bestimmung die Ertragswertmethode und die Discounted Cash Flow-Methode verwendet. Erstere bezieht sich auf das Potenzial der Erwirtschaftung zukünftiger Gewinne und ist somit für den Käufer interessant. Die Discounted Cash Flow-Methode basiert auf der Abzinsung von prognostizierten Finanzflüssen, die an die Eigentümer eines Unternehmens ausgeschüttet werden können, – es werden die potenziellen Renditen prognostiziert. Hier muss der Verkäufer die Zahlen für die kommenden Jahre vorbereitet haben.

4 Tipps in Kürze für Ihre Unternehmenstransaktion

  1. Vorbereitung als A&O: Fragen klären und Antworten finden. Ganz grundlegend: Was möchte ich?Wann möchte ich das tun? Als Firmeninhaber vor der dem Verkauf: Habe ich notwendige Jahresabschlüsse? Was sagen die Umsätze? Ist mein Unternehmen immer mal optimiert worden? Als Erwerber vor dem Kauf eines Unternehmens: Wie viel Eigenkapital habe ich zur Verfügung? Welche Ziele habe ich?
  2. Käufer, Verkäufer oder Unternehmen finden: Dabei unterstützen wir Sie gerne mit unserem Netzwerk an Partnern oder übernehmen die Suche für Sie.
  3. Unternehmensbewertung: Schaffen Sie die Grundlage für Ihre Verhandlungen. Wir prüfen Unternehmen nach standardisierten Verfahren, um eine objektive Werteinschätzung vorzunehmen.
  4. Die erfolgreiche Unternehmenstransaktion: Insbesondere bei Nachfolgen bietet es sich in vielen Fällen an, dass der Verkäufer eine Beraterposition einnimmt, was natürlich nicht verpflichtend ist. Unsere Experten helfen Ihnen je nach Wunsch auch noch bei den ersten Schritten nach der Unternehmenstransaktion.

Diese vier Punkte dienen als kleine Erinnerung für einen sehr groben Prozessverlauf. Jeder Kauf oder Verkauf ist individuell zu gestalten. Aus diesem Grund planen wir mit Ihnen gemeinsam das Vorgehen. Bei Fragen und zukünftigen Projekten kommen Sie gerne auf uns zu!

Ablauf einer Unternehmenstransaktion

Im Folgenden möchten wir Ihnen den ungefähren Ablauf einer Transaktion näher bringen. Dabei gilt es zu beachten, dass diese in jedem Fall individuell verläuft und eine vorherige Erfahrung nicht immer stimmig mit dem neuen Projekt sein muss.  Jede Transaktion wird auf das jeweilige Unternehmen hin geplant und strukturiert, sowohl ein Unternehmenskauf, als auch ein Unternehmensverkauf. Die individuelle Transaktionsstruktur steht in Abhängigkeit zum zu erwerbenden oder zu veräußernden Objekt. Bei einem Unternehmenskauf wird unter anderem die Frage danach gestellt, was genau erworben werden soll (Share Deal und Asset Deal) und vor allem wie. Vor einem Unternehmensverkauf hingegen sind Askepte zu berücksichtigen, wie vorhergehende, betriebliche Verbesserungen in der Administration, der Produktion oder sogar im Marketing und Vertrieb. Des Weiteren sind steuerliche Aspekte je nach Transaktionsseite – also Verkauf oder Kauf – zu klären. In manchen Fällen ist zudem die Zustimmung Dritter erforderlich. Sie sehen, es sind unterschiedliche Schwerpunkte zu setzen, die stark von der Ausgangssituation abhängen. Jede Transaktion steht für sich. Um wirklich einen Überblick über den eigenen Prozessablauf gewinnen zu können, übernehmen wir Ihre Planung und zeigen Ihnen alle einzelnen Eckpunkte.

Ein wesentlicher Bestandteil jeder Transaktion ist die Due Diligence. Ein Kaufinteressent setzt diese ein, um den Betrieb möglichst genau zu prüfen. Einem Firmeninhaber dagegen nutzt die detaillierte Prüfung des Unternehmens, um Schwächen und Stärken zu realisieren und in Verhandlungen entsprechende Argumente zur Verfügung zu haben. Es gilt noch einmal zu betonen, dass eine Unternehmenstransaktion stark von einer anderen abweichen kann. Aus diesem Grund ist es ratsam, individuelle Fragen geeigneten Ansprechpartnern persönlich zu stellen und Prozessabläufe gemeinsam zu koordinieren.

Diskret & Persönlich
Vereinbaren Sie ein kostenfreies Beratungsgespräch
Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten!
Tel. 030 208 98 75 0