Unternehmensverkauf: Erfolgreich verkaufen

Unternehmensverkauf: Erfolgreich verkaufen

Sie sind auf der Suche nach einem Käufer? Wir unterstützen Sie im gesamten Verkaufsprozess und in seiner Durchführung.

  • Anonyme Ansprache der Kaufinteressenten!
  • Kommunikation im gesamten Prozess!
  • Unternehmer & Transaktionsexperten!

Leistungen für Unternehmer

Spezialisierung auf Nachfolge, Verkauf und Kauf von mittelständischen Unternehmen

Strukturierung und Umsetzung der Buy-and-Build Strategien von Finanzinvestoren

Unterstützung bei der Suche und Aufnahme von Wachstumskapital und Beteiligungen

Erstellung von Unternehmensbewertungen für Gesellschafterwechsel und Verhandlungen

Vier Fragen, die häufig beim Unternehmensverkauf auftreten

Wie lange dauert der Unternehmensverkauf?

Die Dauer eines Verkaufs ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig und kann sechs bis zwölf Monate, oder auch länger als zwölf Monate Zeit in Anspruch nehmen. Die Vorbereitung kann den Prozess jedoch beschleunigen.

Wann weihen Sie die Mitarbeiter ein?

Die Mitarbeiter können entweder direkt zu Prozessbeginn eingeweiht werden, oder erst bei der Vertragsunterzeichnung selbst. Bei einer offenen Kommunikation sollten die Mitarbeiter regelmäßig informiert werden, um Fluktuation zu vermeiden.

Wie finden Sie den passenden Käufer?

Es gibt drei verschiedene Käufertypen: Finanzinvestoren, strategische Käufer sowie MBO/MBI. Die Ansprache ist von Ihren Vorstellungen abhängig. Experten können Sie bei der Käufersuche unterstützen und auf entsprechende Netzwerke zurückgreifen.

Unternehmensverkauf - mit oder ohne Beratung?

Sie können ein Unternehmen mit und ohne Beratung veräußern. Sie sollten sich allerdings überlegen, ob Experten eventuelle Risiken (Fluktuation, mehr Zeitaufwand, höhere Kosten) eventuell vermindern könnten.

Ihre Vorteile mit INTAGUS

Was Sie erwarten können

Beratung auf Augenhöhe

Von Unternehmern für Unternehmer – getreu diesem Motto beraten wir Sie genau so, wie Sie es erwarten würden.

Strategische Entscheidungen

Unsere Experten treffen Entscheidungen auf betriebswirtschaftlicher Basis – und bringen Sie so an Ihr Ziel.

Experten Wissen

Sie sind Experte auf Ihrem Gebiet, aber wie oft haben Sie schon ein Unternehmen verkauft? – Hier sind wir Experten.

Unternehmensbewertung?

Fragen Sie unsere Experten!

Unternehmen verkaufen: So funktioniert der Verkaufsprozess

Der Prozess bei einem Firmenverkauf ist immer abhängig vom jeweiligen Unternehmen und Verkäufer. In der Regel beginnt der Prozess bei INTAGUS mit einem persönlichen Kennenlernen. Hier können Vorstellungen und Ziele gemeinsam besprochen werden. Anschließend geht es an die konkrete Vorbereitung des Verkaufs. Hierzu zählt beispielsweise die Überprüfung notwendiger Unterlagen. Wenn sich der Firmenkäufer bereits im Unternehmen befindet, müssen persönliche Gespräche geführt werden. Für oder den Erwerber ist die Kaufpreisfinanzierung ein wichtiges Thema.

Wenn sich potenzielle Käufer nicht im Unternehmen oder Umfeld des Firmeninhabers befinden, begeben wir uns für Sie auf die Suche nach einem Käufer oder fragen Finanzinvestoren an. Die Ansprache erfolgt diskret, anonym und stets vertraulich. Erst nach der Unterzeichnung einer Verschwiegenheitserklärung ist es Interessenten möglich, nähere Informationen zum Unternehmen zu erhalten. Es folgen Verhandlungsgespräche. Wir unterstützen Sie in dieser Phase aktiv, auch in Bezug auf die interne und externe Kommunikation des Unternehmens.  Nach den Verhandlungen erfolgt im letzten Schritt die Übergabe bzw. der Verkauf, welcher notariell beglaubigt wird. Von diesem Moment an kann der Käufer als Eigentümer agieren. Es besteht jedoch die Möglichkeit, auch nach dem Firmenverkauf die erste Zeit lang als Berater im Unternehmen zu bleiben.

Die vier häufigsten Fehler beim Unternehmensverkauf

  1. Dokumentation von Geschäftsprozessen: Besonders häufig scheitert eine Unternehmenstransaktion aufgrund der unzureichenden Dokumentation von Geschäftsprozessen. Denn viele Firmeneigentümer kennen ihre Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter seit Jahren – und einige Absprachen werden mündlich getroffen. Für den potenziellen Erwerber ist dies schwierig, denn für ihn ist es wichtig, sich ein umfassendes Bild von dem Unternehmen machen zu können.
  2. Unrealistische Kaufpreisvorstellungen: Welcher Kaufpreis angemessen ist, hängt ganz von der Perspektive ab. Der Firmeninhaber sieht die letzten Jahre, die er in das Unternehmen investiert hat. Somit fließt der persönliche Wert oft mit in die Bewertung mit ein. Den einen Unternehmenswert gibt es nicht und Wert ist nicht gleich Preis. Der Kaufpreis setzt sich nämlich aus unterschiedlichen Verfahren zusammen, die den möglichen Kaufpreis lediglich eingrenzen.
  3. Schleifende Vorbereitung: Um den Verkaufsprozess zu beschleunigen, sollte der Inhaber frühzeitig strukturiert an die Vorbereitung des Verkaufs gehen. Dazu zählt beispielsweise notwendige Dokumente vorzubereiten, welche der potenzielle Erwerber benötigt. Verkäufer, die kurzfristig noch die Bücher auf Vordermann bringen müssen, können oft keinen Käufer finden.

Der Unternehmensverkauf und der Faktor Steuern

Die Besteuerung des Firmenverkaufs ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig, unter anderem davon, in welcher Form ein Unternehmen verkauft wird (Asset Deal oder Share Deal) und ob es sich beim Verkäufer um eine GmbH oder eine Privatperson handelt. Steuern, die bei einem Unternehmensverkauf auftreten, sind die Ertragssteuern und gegebenenfalls noch Verkehrssteuern. Zu den Ertragssteuern zählen Einkommenssteuer, Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer.

Wird ein Einzelunternehmen veräußert, also beispielsweise eine GmbH oder eine e.K., kann nicht zwischen Asset Deal und Share Deal gewählt werden. Denn im Gegensatz zu einer Kapitalgesellschaft halten Einzelunternehmen keine Geschäftsanteile, welche andernfalls veräußert werden. Stattdessen werden nur einzelne Vermögenswerte (= Assets) veräußert.

Käufer finden?

Fragen Sie unsere Experten!

Telefon: 030 208 98 75 0

Unverbindlich & Kostenfrei.

Referenzen

Ulrike Biermann
Geschäftsführende Gesellschafterin,
R. Götze GmbH & Co. KG
Das Team von INTAGUS hat von der ersten Sekunde an überzeugt und sie sind für mich die Vertreter ihres Faches, bei denen das Wohl ihrer Mandanten an erster Stelle steht. Dank Ihnen konnte ich den Verkauf meines Unternehmens erfolgreich umsetzen. Weiter viel Erfolg!
Rainer Setzer
Inhaber,
Setzer Zahnmanufaktur
Mit Hilfe von INTAGUS habe ich meine Firma erfolgreich verkauft! Dabei auch noch einen tollen Käufer gefunden und einen guten Kaufpreis erzielt. Herzlichen Dank für die wertvolle Unterstützung. Alleine hätte ich das nicht geschafft.  
Christian Stein
Geschäftsführender Gesellschafter,
POHL Electronic GmbH
Einzigartig! Durch die hervorragende fachliche als auch emotionale Unterstützung durch INTAGUS, war es möglich eine lang vorbereitete Nachfolge erfolgreich umzusetzen.
Maik Lais
Geschäftsführer,
SWOT Controlling GmbH
Ich empfehle INTAGUS! Natürlich ist es mir nicht leichtgefallen, „Externe“ in mein Inneres reinschauen zu lassen. Heute bin ich froh, dass ich mit INTAGUS die Experten zur Seite hatte, die mit mir und meinen Gesellschaftern die beste Lösung erzielt haben. Ich kann nur jedem raten dies auch zu tun.
Kristian Schubert
Geschäftsführer,
GMS Gastromanagement Schubert
Das Team von INTAGUS hat uns bei der Finanzierung eines neuen Gastroprojektes tatkräftig unterstützt. Flexibel, kompetent und sehr professionell. Schön das man sich bei wichtigen Themen auch außerhalb der eigenen Kernkompetenz auf die Köpfe von INTAGUS verlassen kann.

Jetzt anrufen

Beratungsgespräch hier vereinbaren.

Unverbindlich & Kostenfrei.

Tel. 030 208 98 75 0