Erbschaftsteuer - Bundesverfassungsgericht greift durch

Neuregelung der Erbschaftsteuer ist unklar

In einer kurzen Pressemittelung teilte das Bundesverfassungsgericht heute mit, dass sich der erste Senat erneut Ende September mit der Erbschaftsteuer befassen wird. Die Bundesregierung, der Bundestag und der Bundesrat wurden schriftlich informiert und haben nun erstmal keinen Einfluss auf das weiter Geschehen.

Die Geduld des Gerichts scheint am Ende zu sein, denn auch mehr als eineinhalb Jahre nach der Erklärung des Bundesverfassungsgerichts, dass die Erbschaftsteuer für Betriebsvermögen verfassungswidrig sei, da Firmenerben bei der Übertragung von Unternehmensvermögen besser gestellt werden als Erben von Privatvermögen, hat die Bundesregierung keinen neuen Gesetzentwurf beschließen können. Nach zähen Verhandlungen innerhalb der Koalition, die einen Gesetzentwurf erst kurz nach Ablauf der vom Bundesverfassungsgericht gesetzten Frist (30.06.2016) zur Neuregelung der Erbschaftsteuer zum Ergebnis hatten, blockierte erst kürzlich der Bundesrat die Verabschiedung des Gesetzes und hatte Nachverhandlungen über einzelne Punkte des Entwurfes im Vermittlungsausschuss gefordert.

Bundesverfassungsgericht entscheidet bei Erbschaftsteuer

Nun greift das Gericht also ein und wird sich wiederholt selbst mit diesem Thema befassen. Was genau das zur Folge hat, ist noch unklar. Es wären aber verschiedene Vorgehensweisen vorstellbar. Einerseits wäre die Verordnung einer Übergangsregelung denkbar, was bedeuten würde, dass die alten Regelungen mit wahrscheinlich starken Einschränkungen für Firmenerben weiterhin gelten könnte. Andererseits wäre es auch vorstellbar, dass das Bundesverfassungsgericht die alten Regelungen für nicht mehr anwendbar erklärt, sodass die Erbschaftsteuer bis zu einer tatsächlichen Neuregelung in ihrer jetzigen Form nicht mehr erhoben werden könnte. Tatsächlich könnte das Gericht seine Autorität auch dadurch untermauern, dass es als quasi Ersatzgesetzgeber fungiert und selbst die erforderliche Nachbesserung vornimmt.

  • Weitere Beiträge
Autor
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei all‘ Ihren unternehmerischen Zielsetzungen und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Sie befindet sich momentan im Masterstudiengang Medienpsychologie.
  • Beim Mittelstandsforum Metropol treffen Sie auf andere Unternehmer und Top-Experten, mit denen Sie sich austauschen können.
    Mittelstandsforum Metropol: Veranstaltungen 2019
    Erbschaftsteuer – Bundesverfassungsgericht greift durch In einer kurzen Pressemittelung teilte das Bundesverfassungsgericht heute mit, dass sich der erste Senat erneut Ende September mit der Erbschaftsteuer befassen wird. Die Bundesregierung, der…
  • Viele Unternehmer wollen die Unternehmensnachfolge bis Ende 2020 absolvieren.
    Unternehmensnachfolge: KfW Research
    Erbschaftsteuer – Bundesverfassungsgericht greift durch In einer kurzen Pressemittelung teilte das Bundesverfassungsgericht heute mit, dass sich der erste Senat erneut Ende September mit der Erbschaftsteuer befassen wird. Die Bundesregierung, der…
  • Personalmanagement: Richtiges Personal finden und langzeitig an sich binden.
    HR Deep Dive: Eintauchen ins Personalmanagement
    Erbschaftsteuer – Bundesverfassungsgericht greift durch In einer kurzen Pressemittelung teilte das Bundesverfassungsgericht heute mit, dass sich der erste Senat erneut Ende September mit der Erbschaftsteuer befassen wird. Die Bundesregierung, der…
  • Die Betriebsübernahme für Nachfolger zeigt besondere Herausforderungen im Bereich der Finanzierung auf.
    DIHK-Report 2018: Betriebsübernahme für Nachfolger
    Erbschaftsteuer – Bundesverfassungsgericht greift durch In einer kurzen Pressemittelung teilte das Bundesverfassungsgericht heute mit, dass sich der erste Senat erneut Ende September mit der Erbschaftsteuer befassen wird. Die Bundesregierung, der…

INTAGUS ist auf Unternehmenstransaktionen im Mittelstand spezialisiert. Wir begleiten unsere Mandanten bei der strukturierten Planung und Durchführung von Unternehmenskäufen oder -verkäufen. Dabei suchen wir gezielt nach potentiellen Käufern oder Nachfolgern für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf, unterstützen mittelständische Unternehmen aber ebenso bei der Übernahme anderer Unternehmen, falls ein Unternehmenswachstum durch Zukauf gewünscht ist. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie gern, wir freuen uns über Ihren Anruf. Tel.: 030 208 98 75 0


×
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei all‘ Ihren unternehmerischen Zielsetzungen und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Sie befindet sich momentan im Masterstudiengang Medienpsychologie.

Ähnliche Beiträge