Mittelständische Unternehmen & die Unternehmenskultur

Laut Nachfolger Christian Geyer weisen mittelständische Unternehmen eine ganz besondere Kultur auf, die nicht mit großen Betrieben zu vergleichen wäre.

Der junge Nachfolger Christian Geyer sitzt heute im Vorstand der familiengeführten TAS AG, diese zählt zu den mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Da der ehemalige FOM-Student Erfahrungen mit mittelständischen Unternehmen aufweisen kann, erzählt er im Interview von seiner eigenen Nachfolge. Zudem erklärt Geyer, mittelständische Unternehmen würden oftmals einen besonderen Unternehmenswert besitzen. Auch die generelle Position von Unternehmen im Mittelstand beurteilt er und rät zu bedeutsamen Frageanalysen.

Christian Geyer: Wahrer Unternehmenswert in mittelständischen Unternehmen

Christian Geyer sitzt im Vorstand der TAS AG, die gerade den großen Preis für mittelständische Unternehmen in Deutschland gewonnen hat. Der Betrieb agiert als Servicedienstleiter für den Kundendialog. Durch die Gesamtentwicklung des Unternehmens und der Sicherung von Arbeitsplätzen im Mittelstand konnte der Betrieb im Wettbewerb überzeugen. Auch andere Kategorien konnte die TAS AG erfüllen. Nebenbei umfasst das Leistungsangebot der TAS AG und somit der Kundendialog sowohl Telefon, Video-Chat, als auch Social Media. Zu den Bestandskunden können unter anderem LEGO®, die Postbank, oder auch E.ON gezählt werden. Geyer war bereits in dem Familienunternehmen seiner Eltern tätig. Zudem studierte er an der FOM (die Hochschule für Berufstätige). Dort traf er auch auf den Geschäftsführer der INTAGUS GmbH, Herr Holger Wassermann. Schließlich erzählt Geyer in einem Videoausschnitt von seinen Schritten zur erfolgreichen Unternehmensnachfolge. Des Weiteren beurteilt er die Unternehmenskultur mittelständischer Unternehmen am Beispiel des eigenen Betriebs.

Familienunternehmen in zweiter Generation

Vor allem besonders erscheine laut Geyer, dass das Unternehmen bereits in zweiter Generation familiengeführt ist. Eben dies würde sich insbesondere im Bereich der Firmenkultur mittelständischer Unternehmen wiederspiegeln. So werden Events für die Belegschaft abgehalten und die TAS AG fördert einige soziale Projekte. Insbesondere für die Mitarbeiter sollte ein angenehmes Arbeitsklima geschaffen werden. Daher sind schon Kleinigkeiten wie kostenloses Wasser und Obst, Pausenräume beziehungsweise Ruheräume sehr wichtig. Des Weiteren erhalten die verschiedenen Teams ein gewisses Budget, für Veranstaltungen wie Bowling oder gemeinsam Essen gehen. Auch besonders interessant erscheint, dass die TAS AG zusätzlich Formate wie „Schlag den Chef“ entwickelt, als Coverversion von Stefans Raab ehemaliger Sendung „Schlag den Star“. Somit erzielen diese Gegebenheiten heutzutage quasi den wahren Unternehmenswert in mittelständischen Unternehmen. Seit dem Jahr 2013 ist Geyer ebenfalls im Vorstand des Betriebs. Zusätzlich wichtig bei der Zusammenarbeit der Familie im gleichen Betrieb sei vor allem gegenseitiger Respekt und Vetrauen.

Mittelständische Unternehmen in Deutschland

Insgesamt können die mittelständischen Unternehmen nach Geyer als Rückgrat Deutschlands bezeichnet werden. Denn sie zielen nicht auf schnelle Gewinne ab, stattdessen aber auf langfristig werteorientiertes Handeln. Geyer gibt die Empfehlung, dass man vor allem Fragen nach der Behauptung mittelständischer Unternehmen gegenüber großer Konzerne näher untersuchen sollten. Denn gerade wenn diese Deutschland und der Wirtschaft als Stütze dienen, müssten sie mehr gefördert werden. In seiner eigenen Branche erkennt Christian Geyer zudem das Problem von zu wenig Interesse großer Firmen an der wichtigen Kundenkommunikation. So sollte der Kundenberater wieder einen wichtigen Aspekt in der Kommunikation finden. Insbesondere die Kommunikation zu den Kunden kann als eines der wichtigsten Güter gezählt werden.

Es ist festzuhalten, dass mittelständische Unternehmen weiterhin gefördert werden sollten. Auch im Bereich der Unternehmensnachfolge bieten sie viel Potenzial. Vor allem die beschriebene Firmenkultur im Mittelstand kann eine angenehme Arbeitsatmosphäre bewirken.

  • Weitere Beiträge
Autor
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei all‘ Ihren unternehmerischen Zielsetzungen und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Sie befindet sich momentan im Masterstudiengang Medienpsychologie.
  • Die Nachfolge ist bewusst im Kopf eines jeden Unternehmers, aber an der Umsetzung scheitert es.
    Angstfaktor Nachfolge: Ende eines (Arbeits-)lebens
    Mittelständische Unternehmen & die Unternehmenskultur Der junge Nachfolger Christian Geyer sitzt heute im Vorstand der familiengeführten TAS AG, diese zählt zu den mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Da der ehemalige FOM-Student Erfahrungen mit mittelständischen Unternehmen…
  • Die Unternehmensübernahme bestens vorbereiten - dazu zählt auch, sich selbst präsentieren zu können.
    IHK Berlin-Brandenburg Veranstaltung: Die Unternehmensübernahme im Pitch
    Mittelständische Unternehmen & die Unternehmenskultur Der junge Nachfolger Christian Geyer sitzt heute im Vorstand der familiengeführten TAS AG, diese zählt zu den mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Da der ehemalige FOM-Student Erfahrungen mit mittelständischen Unternehmen…
  • Bei der Betriebsnachfolge alles richtig machen - und dadurch erfolgreich übergeben.
    HWK Veranstaltung: Betriebsnachfolge sicher meistern
    Mittelständische Unternehmen & die Unternehmenskultur Der junge Nachfolger Christian Geyer sitzt heute im Vorstand der familiengeführten TAS AG, diese zählt zu den mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Da der ehemalige FOM-Student Erfahrungen mit mittelständischen Unternehmen…
  • Nachfolger finden und optimal starten - diese Veranstaltung gibt Ihnen wertvolle Tipps.
    Mittelstandsforum Metropol: Wie finde ich einen Nachfolger?
    Mittelständische Unternehmen & die Unternehmenskultur Der junge Nachfolger Christian Geyer sitzt heute im Vorstand der familiengeführten TAS AG, diese zählt zu den mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Da der ehemalige FOM-Student Erfahrungen mit mittelständischen Unternehmen…

INTAGUS ist auf Unternehmenstransaktionen im Mittelstand spezialisiert. Wir begleiten unsere Mandanten bei der strukturierten Planung und Durchführung von Unternehmenskäufen oder -verkäufen. Dabei suchen wir gezielt nach potentiellen Käufern oder Nachfolgern für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf, unterstützen mittelständische Unternehmen aber ebenso bei der Übernahme anderer Unternehmen, falls ein Unternehmenswachstum durch Zukauf gewünscht ist. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie gern, wir freuen uns über Ihren Anruf. Tel.: 030 208 98 75 0


×
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei all‘ Ihren unternehmerischen Zielsetzungen und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Sie befindet sich momentan im Masterstudiengang Medienpsychologie.

Ähnliche Beiträge