Mittelständische Unternehmen: Der Unternehmensverkauf als Alternative

Das Mittelstandsforum Metropol 2018

Berlin – zunehmendes Wirtschaftswachstum, eine Vielzahl von Existenzgründungen und positive Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt. So gelten kleinere und mittelständische Unternehmen (KMU’s) als der Motor der deutschen Wirtschaft. Daher findet 2018 erneut das Mittelstandsforum Metropol statt. Denn hier wird die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft gefördert. Denn gemeinsam mit anderen Partnern und Gastrednern werden Themen wie Fachkräftegewinnung, unternehmerischer Alltag und digitale Entwicklungen besprochen. So können Teilnehmer/innen von den Experten lernen, Fragen stellen und Erfahrungen austauschen.

Mittelständische Unternehmen und ihre Möglichkeiten

Nun können Sie an unterschiedlichen Terminen neue Eindrücke gewinnen. So beginnt die Veranstaltungsreihe am 07. Mai 2018 zum Thema „1+x – Methoden, Mitarbeiter zu finden und zu binden“, wird dann im Juni mit einem Vortrag zur Digitalen Gesundheit ergänzt und setzt sich bis zum November unter weiteren Schwerpunkten fort. Auch Holger Wassermann, Geschäftsführer von INTAGUS, übernimmt am 10. September das Rednerpult.

Kein Nachfolger in der Familie? → Unternehmensverkauf

Unternehmensnachfolge wie im Bilderbuch: Im Idealfall übernimmt der eigene Sohn oder die eigene Tochter das mittelständische Unternehmen. Wenn der Unternehmer jedoch keine eigenen Kinder hat oder diese den Betrieb schlichtweg nicht übernehmen wollen, kommt es zu einer externen Nachfolgelösung. So bedeutet diese, den Unternehmensverkauf. Doch in mehreren Fällen finden der potentielle Nachfolger und der Übernehmer aufgrund erhöhter Preisvorstellungen, gar nicht erst wirklich zueinander. Daher ist es wichtig, den Verkaufspreis und den Wert des Unternehmens voneinander abzugrenzen. Unterschiedliche Bewertungsmethoden legen hierfür den Grundstein. Generell liegen mittelständische Unternehmen dem Inhaber besonders am Herzen. Daher ist es oft hilfreich, eine neutrale Betrachtungsweise einholen zu können.

So greift Holger Wassermann eben diese Problematik unter dem Titel „Das große Missverständnis –  Unternehmenswert und Unternehmens(ver)kauf“ auf und gibt bei dem Mittelstandsforum Metropol nützliche Fallbeispiele aus der unternehmerischen Praxis.

  • Neuste Beiträge
Autor
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei Ihrem Nachfolgeprojekt und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Derzeit studiert sie an der Freien Universität Berlin Deutsche Philologie, Publizistik- und Kommunikationswissenschaften.
  • Im Unternehmerleben ist die Herausforderung Unternehmensnachfolge wohl eine der wichtigste
    Die Herausforderung Unternehmensnachfolge: einfach Loslassen
    Das Mittelstandsforum Metropol 2018 Berlin – zunehmendes Wirtschaftswachstum, eine Vielzahl von Existenzgründungen und positive Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt. So gelten kleinere und mittelständische Unternehmen (KMU’s) als der Motor der deutschen…
  • Mittelständische Unternehmen und deren Förderung liegt den Veranstaltern am Herzen.
    Mittelständische Unternehmen: Der Unternehmensverkauf als Alternative
    Das Mittelstandsforum Metropol 2018 Berlin – zunehmendes Wirtschaftswachstum, eine Vielzahl von Existenzgründungen und positive Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt. So gelten kleinere und mittelständische Unternehmen (KMU’s) als der Motor der deutschen…

INTAGUS ist auf Unternehmenstransaktionen im Mittelstand spezialisiert. Wir begleiten unsere Mandanten bei der strukturierten Planung und Durchführung von Unternehmenskäufen oder -verkäufen. Dabei suchen wir gezielt nach potentiellen Käufern oder Nachfolgern für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf, unterstützen mittelständische Unternehmen aber ebenso bei der Übernahme anderer Unternehmen, falls ein Unternehmenswachstum durch Zukauf gewünscht ist. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie gern, wir freuen uns über Ihren Anruf. Tel.: 030 208 98 75 0

captcha


×
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei Ihrem Nachfolgeprojekt und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Derzeit studiert sie an der Freien Universität Berlin Deutsche Philologie, Publizistik- und Kommunikationswissenschaften.

Ähnliche Beiträge