Der Controller Dialog 2018: Luft nach oben

Der Rollenwandel des Controllers

Nach vielen Meinungen und wirtschaftlichen Entwicklungen, befindet sich die Rolle des Controllers im stetigen Wandel. Denn heute werden seine Aufgabenbereiche weit gefächert – vom Marketing bishin zum Vertrieb. Der Controller könnte zukünftig neben dem Management eines Unternehmens Platz nehmen. Eben das ist Thema beim Controller Dialog 2018.

Zukünftiger Partner des Managements?

Insbesondere aufgrund der gegenwärtigen branchenübergreifenden digitalen Industrieentwicklungen, sind Controller als Partner unabdingbar. Denn sie ermöglichen schnelle Umstrukturierungen der Geschäftsprozesse sowie die Öffnung unterschiedlicher Vertriebswege. Koordination kann hier alles entscheiden. Der Controller Dialog 2018 soll unterschiedlichen Fragen auf den Grund gehen. Welche Rolle nimmt der Controller im Bereich Marketing ein? Wie wirkt sich Zahlenkenntnis auf interne Abläufe aus? Und weshalb ist die Abhängigkeit zur IT-Abteilung hinderlich?

Der Controller Dialog 2018 in Berlin

Am 14 und 15. Juni 2018 treffen sich Experten und Interessierte, um eben diese Punkte zu besprechen. So glänzt der Controller Dialog vor Vielfältigkeit. Maik Lais, Geschäftsführer von SWOT Controlling, führt in den Abend ein. Anschließend wird das Thema Verstand 4.0 aufgegriffen – nun erfahren Sie alles zur mentalen Verbundenheit mit Siri, Smartphone & Co. Dann übernimmt Holger Wassermann von INTAGUS am 15. Juni das Rednerpult und erläutert eigene Erkenntnisse zur Automatisierung von Controlling Prozessen in mittelständischen Unternehmen. Natürlich spielt das Controlling auch im Rahmen der Unternehmensnachfolge eine entscheidende Rolle. Des Weiteren tauschen die geladenen Profis und Experten in diskutierender Runde Ihre Erfahrungen aus. Nach einer kurzen Verschnaufpause und, wenn denn notwendig, Koffeinzufuhr, geht es über zum brandaktuellen Datenschutz-Diskurs. Inwiefern haben Controller hier ihre Hausaufgaben zu machen? Und was passiert, wenn mal einer nicht ganz fleißig war? So kommen die Teilnehmer/innen erneut dazu, sich folgend zu stärken und die Gedanken neu zu sortieren. Denn nach dem Lunchbuffet berichtet Maik Lais dann von automatisierten Controllingprozessen aus der Praxis.

Zu finden ist der Controller Dialog 2018 im alten kulturellen Zentrum Berlins, im Magnus-Haus. Die allgemeinen Informationen und den Programmaufbau finden Sie nun folgend.

[easy_media_download url=“/wp-content/uploads/blog_programm_controller-dialog-2018_juni.pdf“ text=“Zum Programm“ color=“intagus“ target=“_blank“ width=“196″ height=“47″ rel=“nofollow“]

  • Neuste Beiträge
Autor
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei Ihrem Nachfolgeprojekt und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Derzeit studiert sie an der Freien Universität Berlin Deutsche Philologie, Publizistik- und Kommunikationswissenschaften.

INTAGUS ist auf Unternehmenstransaktionen im Mittelstand spezialisiert. Wir begleiten unsere Mandanten bei der strukturierten Planung und Durchführung von Unternehmenskäufen oder -verkäufen. Dabei suchen wir gezielt nach potentiellen Käufern oder Nachfolgern für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf, unterstützen mittelständische Unternehmen aber ebenso bei der Übernahme anderer Unternehmen, falls ein Unternehmenswachstum durch Zukauf gewünscht ist. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie gern, wir freuen uns über Ihren Anruf. Tel.: 030 208 98 75 0

captcha


×
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei Ihrem Nachfolgeprojekt und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Derzeit studiert sie an der Freien Universität Berlin Deutsche Philologie, Publizistik- und Kommunikationswissenschaften.

Ähnliche Beiträge