So wichtig ist das Nachfolgemodell für den Erfolg

Handschlag dank Nachfolgemodell

„Das eigene Nachfolgemodell sinnvoll gestalten“ – unter diesem Schwerpunkt erläutert Prof. Holger Wassermann, Geschäftsführer von INTAGUS, das Thema Unternehmensnachfolge auf den Frankfurter Verwaltertagen. Am 28. und 29. November sind Mitglieder und Interessierte bei den 12. Frankfurter Verwaltertagen des BVI-Landesverbandes Süd-West eingeladen, praxisnah, nachhaltig und kostengünstig Fachwissen rund um die Unternehmensnachfolge, Elektromobilität, Barrierefreiheit und Kreditaufnahme zu erhalten!

Das Problem: Die aktuelle Nachfolgesituation

Die Vorträge der renommierten Referenten drehen sich um Themengebiete wie die aktuelle WEG-Rechtsprechung, Unternehmensnachfolge sowie Elektromibilität und Bauschäden oder Kreditaufnahmen. Prof. Dr. Wassermann beschäftigt sich mit der sinnvollen Gestaltung von einem Nachfolgemodell. Dabei schildert er auch die aktuelle Lage im Mittelstand: Es besteht aktuell ein großes Angebot an Unternehmen, aber leider auch eine geringe Nachfrage nach Unternehmen. Durch einen Wandel in der Gesellschaft verändert sich auch die Nachfolgesituation. Zunehmend jüngere Menschen legen mehr Wert auf die Work-Life-Balance und streben nicht mehr nach einer enormen Eigenverantwortung durch die Selbstständigkeit. Durch die gute Situation am Arbeitsmarkt müssen sie das auch nicht – hier warten genug attraktive Anstellungsverhältnisse. Die Problematik dabei? Es gibt folglich nicht ausreichend Nachfolger, um die in den nächsten Jahren zur Übergabe anstehenden Unternehmen zu übernehmen. Ein möglicher wirtschaftlicher Abschwung schreckt die potenziellen Erwerber zusätzlich ab. National steht der Fachkräftemangel weiterhin im Raum, die Digitalisierung und ihre Veränderungen, neue Infrastrukturen und das Thema Klima- und Umweltbedingungen. International nehmen Brexit, Trump aber auch die EU Einfluss auf das deutsche Unternehmertum. Das Nachfolgemodell und seine Planung ist somit wichtiger denn je zuvor: die Uhr tickt und Sie sind nicht der einzige Unternehmer, der vor hat, seinen Betrieb zu verkaufen.

Die Lösung: So entwickeln Sie ein Nachfolgemodell

Denken Sie wie Ihr Nachfolger.

Unter diesem Motto setzt Prof. Wassermann an, um das Nachfolgemodell zu erklären. Das Wort Geschäftsmodell ist heute in aller Munde, Übergeber und Nachfolger verstehen hierunter aber oft verschiedene Dinge. Für Nachfolger definiert sich das Geschäftsmodell anhand des Business Model Canvas. Nutzen Sie das Modell für die optimale Vorbereitung.

  • Je früher die Nachfolgevorbereitung begonnen wird, umso besser.
  • Die Unternehmer, die den Prozess proaktiv gestalten, haben noch gute Chancen, einen Nachfolger zu finden.
  • Seien Sie für Eventualitäten vorbereitet: Entwickeln Sie auch einen Plan B.
  • Setzen Sie sich Ziele: Wie soll Ihre Nachfolge laufen?

Ein besonders wichtiger Punkt ist an dieser Stelle sich rechtzeitig mit der eigenen Zukunft auseinander zu setzen. Stellen Sie sich die Frage – „Was will ich danach machen?“. Für viele Unternehmer ist es eine Option, nach der Übergabe im Betrieb als Berater zu fungieren. Das kommt auch vielen Nachfolgern entgegen, denn der Alt-Unternehmer kennt die Mitarbeiter, Strukturen und hält in der Regel wichtige Beziehungen zu Lieferanten und Kunden. Aber nicht nur die Zukunft des Unternehmers sollte abgeklärt werden, Sie müssen sich klar werden, in welche Richtung es mit der Gesellschaft ohne Sie gehen soll. Häufig genannte Punkte sind dabei der Erhalt der Arbeitsplätze, die Fortführung des Firmennamens, das Ansehen oder eben ein hoher Kaufpreis. Diese Punkte können mithilfe von Experten bestens vorbereitet werden.

Der richtige Zeitpunkt für Ihr Nachfolgemodell

Die Unternehmensnachfolge ist wichtig, wann sollten Sie also mit der Planung beginnen? Diese Entscheidung liegt in erster Linie bei Ihnen selbst. Drei bis zehn Jahre vor der eigentlichen Übergabe sollten erste Maßnahmen für die Vorbereitung auf den Nachfolgeprozess eingeleitet werden. An dieser Stelle können Sie sich bereits Experten zur Unterstützung holen. Nach diesen Maßnahmen muss zwangsläufig die Entscheidung fallen, die Nachfolge auch wirklich umzusetzen. Der Prozess selbst beginnt meistens ein bis zwei Jahre vor dem Unternehmensverkauf. Um Ihr Unternehmen erfolgreich zu verkaufen ist externe Unterstützung aus unterschiedlichen Gründen unbedingt relevant. Insbesondere dann, wenn Sie einen gewissen Kaufpreis erzielen wollen oder den Prozess zeitlich kurz halten möchten. Die Nachfolge ist deutlich komplexer und langwieriger als angenommen. Firmeninhaber, die neben der Nachfolge noch Ihren Betrieb steuern, unterschätzen den Aufwand und die Anforderungen. In der Regel sind mehrere Verhandlungsgespräche notwendig, um überhaupt erst zu der Erstellung eines Kaufvertrages zu gelangen.

Das Nachfolgemodell erfolgreich umsetzen - wie geht das?

Um das persönlich gestaltete Nachfolgemodell erfolgreich umzusetzen, müssen mindestens ein bis zwei Jahre Zeit eingerechnet werden.Wenn Sie keine Erfahrungen und eigene personellen Kapazitäten für die Projektdurchführung haben, planen Sie auch ein Budget für eine professionelle Unterstützung ein.

  • Transaktionsvorbereitung: Zunächst werden Suchprofil, Unterlagen und die Unternehmensbewertung erstellt.
  • Suche und Verhandlung: Hier erfolgt die aktive Suche und Ansprache potenzieller Erwerber sowie die Prüfung und Verhandlung mit den Auswahlkandidaten.
  • Übergabe: Im letzten Schritt der Durchführung kommen wir zur Begleitung des Käufers. Ihm werden an dieser Stelle die Beziehungen zu Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten übertragen. Besonders wichtig bei der Übergabe ist das gegenseitige Vertrauen zwischen Käufer und Verkäufer. Die Begleitung des Alt-Unternehmers erleichtet es dem Käufer und dem Unternehmen selbst, sich mit der neuen Situation anzufreunden und Akzeptanz zu finden.
  • Weitere Beiträge
ab t1xc8hif4kdsl 01 - So wichtig ist ein Nachfolgemodell für den Erfolg
Autor
Online Marketing | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl unterstützt uns als Assistentin und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Sie betreut die INTAGUS Website sowie den Blog mit sämtlichen Veröffentlichungen. Außerdem befindet sie sich aktuell im Masterstudiengang Medienpsychologie.
  • Corona Unternehmen Hilfe: Domino Effekt aufhalten
    Corona Unternehmen Hilfe
    So wichtig ist das Nachfolgemodell für den Erfolg „Das eigene Nachfolgemodell sinnvoll gestalten“ – unter diesem Schwerpunkt erläutert Prof. Holger Wassermann, Geschäftsführer von INTAGUS, das Thema Unternehmensnachfolge auf den Frankfurter…
  • Firma verkaufen: Unternehmer im Betrieb
    Firma verkaufen: Drei wichtige Faktoren
    So wichtig ist das Nachfolgemodell für den Erfolg „Das eigene Nachfolgemodell sinnvoll gestalten“ – unter diesem Schwerpunkt erläutert Prof. Holger Wassermann, Geschäftsführer von INTAGUS, das Thema Unternehmensnachfolge auf den Frankfurter…
  • Alternative Finanzierungsformen im Mittelstand
    Alternative Finanzierungsformen: Was im Mittelstand lohnt
    So wichtig ist das Nachfolgemodell für den Erfolg „Das eigene Nachfolgemodell sinnvoll gestalten“ – unter diesem Schwerpunkt erläutert Prof. Holger Wassermann, Geschäftsführer von INTAGUS, das Thema Unternehmensnachfolge auf den Frankfurter…
  • Nachfolgemodell: Handschlag
    So wichtig ist ein Nachfolgemodell für den Erfolg
    So wichtig ist das Nachfolgemodell für den Erfolg „Das eigene Nachfolgemodell sinnvoll gestalten“ – unter diesem Schwerpunkt erläutert Prof. Holger Wassermann, Geschäftsführer von INTAGUS, das Thema Unternehmensnachfolge auf den Frankfurter…
intagus logo main 01 opti - So wichtig ist ein Nachfolgemodell für den Erfolg

INTAGUS ist auf Unternehmenstransaktionen im Mittelstand spezialisiert. Wir begleiten unsere Mandanten bei der strukturierten Planung und Durchführung von Unternehmenskäufen oder -verkäufen. Dabei suchen wir gezielt nach potentiellen Käufern oder Nachfolgern für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf, unterstützen mittelständische Unternehmen aber ebenso bei der Übernahme anderer Unternehmen, falls ein Unternehmenswachstum durch Zukauf gewünscht ist. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie gern, wir freuen uns über Ihren Anruf. Tel.: 030 208 98 75 0


×
ab t1xc8hif4kdsl 01 - So wichtig ist ein Nachfolgemodell für den Erfolg
Online Marketing | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl unterstützt uns als Assistentin und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Sie betreut die INTAGUS Website sowie den Blog mit sämtlichen Veröffentlichungen. Außerdem befindet sie sich aktuell im Masterstudiengang Medienpsychologie.

Ähnliche Beiträge