Prozessoptimierung vor dem Unternehmensverkauf

Die Auswirkung einer systematischen Prozessoptimierung auf den Verkauf und damit die Unternehmensnachfolge einer Firma

Am Dienstag, den 26.Mai 2015 war es wieder Zeit für unsere monatliche Veranstaltungsreihe „Unternehmensnachfolge sicher gestalten“.

Der Abend stand unter dem ungeschriebenen Motto „Bereit machen für die Nachfolge“. Herr Prof. Dr. Wassermann, erklärte dazu im ersten Beitrag des Abends, wie wichtig es ist, den Zeitpunkt für eine Nachfolge frühzeitig festzulegen. Und sich als Unternehmer darüber klar zu werden, was mit dem eigenen Leben nach dem Unternehmensverkauf passieren soll, wie der „Ruhestand“ aussehen soll. Er zeigte auf, dass nur, wenn man klare Vorstellungen über die Zeit nach seinem Unternehmertum hat, kann man gezielt überlegen, was der Verkauf des eigenen Unternehmens einbringen soll oder muss. Wenn das wiederum bekannt ist, kann daran gearbeitet werden, das Unternehmen diesem Zielwert mit wertsteigernden Maßnahmen so nah wie möglich zu bringen. Es also für die Nachfolge „bereit zu machen“. Wir unterstützen und begleiten Sie dabei gerne bei jedem einzelnen Schritt.

Prozessoptimierung für den Unternehmensverkauf mit der 5S-Methode

An dieser Stelle konnte Herr Zorn von fabriktester.de wunderbar ansetzen und uns und den anderen Teilnehmern des Abends einen Einblick in ihre tägliche Arbeit geben, die sich genau mit diese Prozessoptimierung befasst. Dabei wurde sehr deutlich, dass auch beim Verkauf von Produktionsunternehmen die Optik eine Rolle spielt. Natürlich verkauft sich ein gut organisiertes und sauber strukturiertes Unternehmens besser.

Eine Möglichkeit dies zu erreichen ist die Anwendung der 5S-Methode, die aus dem japanischen Automobilbau stammt. Die 5S stehen für:

  • Sortieren
  • Säubern
  • Systematisieren
  • Standardisieren
  • Selbstdisziplin

Veränderungsprozesse beim Unternehmensverkauf

Es genügt aber nicht, diese Prozesse als Teil einer gesamten Prozessoptimierung einfach nur vorzugeben. Herrn Zorn und seinem Geschäftspartner Herrn Deutsch ist es besonders wichtig, die Mitarbeiter des Unternehmens in diesen Veränderungsprozess mit einzubinden und auch mit ihren Ideen teilhaben zu lassen. Nur so gelingt es, Akzeptanz für die Veränderungen zu schaffen und die Prozesse langfristig in das Unternehmen zu integrieren. Denn nur ein gut organisiertes und strukturiertes Unternehmen, in dem die Prozesse nachvollziehbar und nachhaltig sind, ist auch bereit für den Unternehmensverkauf.

Besonders gefreut haben wir uns über das angeregte Gespräch, das während des Vortrages zwischen Herrn Zorn und den Zuhörern über die richtige Durchführung der Prozessoptimierung erstand. Diese und auch weitere Gespräche rund um den Unternehmensverkauf konnten im Anschluss in entspannter Atmosphäre fortgesetzt werden.

Auf informative und interessante Gespräche freuen wir uns auch bei der Fortsetzung unserer Veranstaltungsreihe, diesmal ausnahmsweise am Mittwoch, den 24. Juni 2015. Der Gastvortrag wird dann gehalten von Herrn Martin Permantier von SHORT CUTS. Er wird uns spannende Einblicke in die Welt des Wertetargets geben.

Sie möchten bei der nächsten Veranstaltung zu Themen der Unternehmensnachfolge selbst dabei sein? Melden Sie gleich hier für unsere nächste Veranstaltung im Juni an!

  • Weitere Beiträge
Autor
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei all‘ Ihren unternehmerischen Zielsetzungen und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Sie befindet sich momentan im Masterstudiengang Medienpsychologie.
  • Die Nachfolge ist bewusst im Kopf eines jeden Unternehmers, aber an der Umsetzung scheitert es.
    Angstfaktor Nachfolge: Ende eines (Arbeits-)lebens
    Prozessoptimierung vor dem Unternehmensverkauf Am Dienstag, den 26.Mai 2015 war es wieder Zeit für unsere monatliche Veranstaltungsreihe „Unternehmensnachfolge sicher gestalten“. Der Abend stand unter dem ungeschriebenen Motto „Bereit machen für…
  • Die Unternehmensübernahme bestens vorbereiten - dazu zählt auch, sich selbst präsentieren zu können.
    IHK Berlin-Brandenburg Veranstaltung: Die Unternehmensübernahme im Pitch
    Prozessoptimierung vor dem Unternehmensverkauf Am Dienstag, den 26.Mai 2015 war es wieder Zeit für unsere monatliche Veranstaltungsreihe „Unternehmensnachfolge sicher gestalten“. Der Abend stand unter dem ungeschriebenen Motto „Bereit machen für…
  • Bei der Betriebsnachfolge alles richtig machen - und dadurch erfolgreich übergeben.
    HWK Veranstaltung: Betriebsnachfolge sicher meistern
    Prozessoptimierung vor dem Unternehmensverkauf Am Dienstag, den 26.Mai 2015 war es wieder Zeit für unsere monatliche Veranstaltungsreihe „Unternehmensnachfolge sicher gestalten“. Der Abend stand unter dem ungeschriebenen Motto „Bereit machen für…
  • Nachfolger finden und optimal starten - diese Veranstaltung gibt Ihnen wertvolle Tipps.
    Mittelstandsforum Metropol: Wie finde ich einen Nachfolger?
    Prozessoptimierung vor dem Unternehmensverkauf Am Dienstag, den 26.Mai 2015 war es wieder Zeit für unsere monatliche Veranstaltungsreihe „Unternehmensnachfolge sicher gestalten“. Der Abend stand unter dem ungeschriebenen Motto „Bereit machen für…

INTAGUS ist auf Unternehmenstransaktionen im Mittelstand spezialisiert. Wir begleiten unsere Mandanten bei der strukturierten Planung und Durchführung von Unternehmenskäufen oder -verkäufen. Dabei suchen wir gezielt nach potentiellen Käufern oder Nachfolgern für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf, unterstützen mittelständische Unternehmen aber ebenso bei der Übernahme anderer Unternehmen, falls ein Unternehmenswachstum durch Zukauf gewünscht ist. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie gern, wir freuen uns über Ihren Anruf. Tel.: 030 208 98 75 0


×
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei all‘ Ihren unternehmerischen Zielsetzungen und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Sie befindet sich momentan im Masterstudiengang Medienpsychologie.

Ähnliche Beiträge