Wertekommunikation als Teil der Nachfolge

Wertekommunikation zwischen Nachfolger und Übergeber

Zum letzten Mal vor der Sommerpause fand am 24. Juni 2015 unsere Informations- und Netzwerkveranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Unternehmensnachfolge sicher gestalten“ statt. Bevor es auch dieses Mal zu einer anregenden Diskussion und einem Kennenlernen unter den Teilnehmern bei kalten Getränken und Fingerfood kam, gaben Herr Prof. Dr. Wasserman und der diesmalige Gastredner Herr Bischoff (Creative Director bei SHORT CUTS) spannende Einblicke in die Unternehmensnachfolge und das große Gebiet der Wertekommunikation.

Unternehmensnachfolge erleichtern durch strategische Wertekommunikation

Herr Bischoff erläuterte dabei, was Werte sind, wie sie entstehen und wie man sie klassifizieren kann. Besonders spannend für alle Teilnehmer waren die Erklärungen, wie sich Werte auf die Marke und die Positionierung eines Unternehmens auf dem Markt auswirken und darstellen. Werte haben über viele Generationen hinweg Bestand, unterliegen aber auch Veränderungen und wandeln sich. In den letzten Jahren hatten besonders demografische Entwicklungen, der Fachkräftemangel und die Ansprüche der Generation Y Einfluss auf die Wertevorstellungen und Wertekommunikation in unserer Gesellschaft sowie auf die zukünftige Unternehmergeneration.

Die Vorstellungen von Übergeber und Nachfolger unter einen Hut zu bringen und zum Wohl des Unternehmens zu nutzen ist nicht immer einfach. Das von Herrn Bischoff dargestellte Wertetarget bietet eine gute Möglichkeit, die unterschiedlichen Werte aller Beteiligten einer Unternehmensnachfolge herauszuarbeiten. Denn nur mit einer gemeinsamen Basis von nicht völlig konträren Vorstellungen über die eigenen und die Werte des zu übernehmenden Unternehmens, lässt sich nicht nur der Unternehmensverkauf leichter durchführen, sondern auch eine Unternehmenskultur aufbauen und fortführen.

Werte analysieren und verstehen

Insofern bildet das Bewusstmachen der persönlichen Werte eines Nachfolgers oder Unternehmers die Voraussetzung für eine erfolgreiche Wertekommunikation, welche über das Gelingen einer Unternehmensnachfolge mit entscheiden kann. Treten während des Nachfolgeprozesses also unterschiedliche Ansichten zum Vorschein, so ist es nicht sinnvoll über die Bedeutung einzelner Wertevorstellungen zu diskutieren. Vielmehr sollte anhand einer transparenten Kommunikation das Potential aus den verschiedenen Betrachtungsweisen genutzt und zum Wohle des Unternehmens umgesetzt werden.

Testen auch Sie Ihre Werte und die Ihres Unternehmens unter: www.wertekommunikation.info/wertetest.

Wir freuen uns jetzt schon auf unsere nächste Veranstaltung am 29. September 2015. Dann begrüßen wir Herrn Robert Werner von der SWOT Controlling GmbH. Er wird zeigen, wie Controlling die Unternehmensnachfolge nachhaltig unterstützen und begleiten kann.

  • Weitere Beiträge
Autor
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei all‘ Ihren unternehmerischen Zielsetzungen und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Sie befindet sich momentan im Masterstudiengang Medienpsychologie.
  • Beim Mittelstandsforum Metropol treffen Sie auf andere Unternehmer und Top-Experten, mit denen Sie sich austauschen können.
    Mittelstandsforum Metropol: Veranstaltungen 2019
    Wertekommunikation als Teil der Nachfolge Zum letzten Mal vor der Sommerpause fand am 24. Juni 2015 unsere Informations- und Netzwerkveranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Unternehmensnachfolge sicher gestalten“ statt. Bevor es auch…
  • Viele Unternehmer wollen die Unternehmensnachfolge bis Ende 2020 absolvieren.
    Unternehmensnachfolge: KfW Research
    Wertekommunikation als Teil der Nachfolge Zum letzten Mal vor der Sommerpause fand am 24. Juni 2015 unsere Informations- und Netzwerkveranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Unternehmensnachfolge sicher gestalten“ statt. Bevor es auch…
  • Personalmanagement: Richtiges Personal finden und langzeitig an sich binden.
    HR Deep Dive: Eintauchen ins Personalmanagement
    Wertekommunikation als Teil der Nachfolge Zum letzten Mal vor der Sommerpause fand am 24. Juni 2015 unsere Informations- und Netzwerkveranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Unternehmensnachfolge sicher gestalten“ statt. Bevor es auch…
  • Die Betriebsübernahme für Nachfolger zeigt besondere Herausforderungen im Bereich der Finanzierung auf.
    DIHK-Report 2018: Betriebsübernahme für Nachfolger
    Wertekommunikation als Teil der Nachfolge Zum letzten Mal vor der Sommerpause fand am 24. Juni 2015 unsere Informations- und Netzwerkveranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Unternehmensnachfolge sicher gestalten“ statt. Bevor es auch…

INTAGUS ist auf Unternehmenstransaktionen im Mittelstand spezialisiert. Wir begleiten unsere Mandanten bei der strukturierten Planung und Durchführung von Unternehmenskäufen oder -verkäufen. Dabei suchen wir gezielt nach potentiellen Käufern oder Nachfolgern für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf, unterstützen mittelständische Unternehmen aber ebenso bei der Übernahme anderer Unternehmen, falls ein Unternehmenswachstum durch Zukauf gewünscht ist. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie gern, wir freuen uns über Ihren Anruf. Tel.: 030 208 98 75 0


×
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei all‘ Ihren unternehmerischen Zielsetzungen und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Sie befindet sich momentan im Masterstudiengang Medienpsychologie.

Ähnliche Beiträge