Betriebsübernahme für Nachfolger

Die Betriebsübernahme zeigt große Schwierigkeiten bei finanziellen Anforderungen.

Der DIHK-Report zeigt nicht nur für Übergeber Herausforderungen auf. Laut den IHKs finden aktuell rund 70% aller interessierten Nachfolger kein passendes Unternehmen. Und das, obwohl beinahe jeder zweite Alt-Unternehmer keinen Übernehmer findet. Wo liegen die größten Schwierigkeiten bei der Betriebsübernahme für Interessierte? Woran kann die Nachfolge doch noch scheitern?

Betriebsübernahme: Die Finanzierung als A&O

Während für Senior-Unternehmer vor allem die Unternehmensbewertung eine wesentliche Rolle spielt, liegt das Augenmerk für Nachfolgeinteressierte auf der Finanzierung. So haben 54% der Nachfolgenden Schwierigkeiten bei diesem Thema. Trotz allgemein guter Finanzierungskonditionen. Hinzu kommt das Problem des oftmals überhöhten Kaufpreises, den Senior-Unternehmer fordern. Die Wertvorstellungen können dabei weit auseinander gehen. Diese führen dann nicht selten zum Scheitern der Betriebsübernahme. Laut dem Bericht ist momentan ein günstiges Finanzierungsumfeld gegeben. Schon wegen günstiger Zinsen und der Möglichkeiten zur Finanzierung mit Fremdkapital oder Darlehen seitens des Alt-Unternehmers.

Hohe Anforderungen bei der Betriebsübernahme

Des Weiteren unterschätzen 59% die Anforderungen einer Betriebsübernahme. Weiteren 36% fehlt es an den notwendigen Qualifikationen. Übernahmeinteressierte unterschätzen, dass eine Betriebsübernahme mehr bedeutet, als einfach nur den alten Chefsessel einzunehmen. Oft brauchen die Betriebe alternative Strategien, Innovationen oder eben frischen Wind. Hinzu kommen teilweise veraltete Marketingstrukturen. Eine weitere Herausforderung ist es, die neuen Mitarbeiter an sich zu gewöhnen und bestenfalls an sich zu binden. Hier ist insbesondere Ihre Empathie gefragt. Ebenfalls konnte der DIHK-Report vermerken, dass immer mehr Frauen zukünftig übernehmen wollen.

Tick Tack - Das empfehlen wir für Ihre Betriebsübernahme

Um auch als potenzieller Nachfolger das gewünschte Unternehmen zu finden, haben wir drei Punkte zusammen getragen, die Ihnen das Wichtigste in Kürze widerspiegeln. Wenn Sie sich an diesen Punkten orientieren, rückt eine Zukunft als Firmeninhaber in greifbare Nähe.

  1. Vorbereitung: Überlegen Sie frühzeitig, was eine Selbstständigkeit für Herausforderungen mit sich bringt. Welche Visionen möchten Sie verwirklichen? Wie sehen Ihre finanzielle Möglichkeiten aus?
  2. Vor der Suche Hilfe suchen: Besonders viel Energie wird erfahrungsgemäß bereits vor dem eigentlichen Übernahme-Prozess vergeudet. Vermeiden Sie das Risiko einer eventuellen Frustation, da Sie nicht das passende Unternehmen ausfindig machen können. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, einen Betrieb nach Ihren Wünschen und Vorstellungen zu finden. Dabei können Sie von unseren Partnern und Netzwerkkontakten profitieren. Falls gewünscht, begleiten wir Sie auch während des Prozesses weiterhin.
  3. Unternehmensbewertung: Wenn Sie Ihr gewünschtes Objekt gefunden haben, geht es in der Betriebsübernahme nun um die Details. Hier ist vor allem darauf zu achten, den Betrieb gründlich zu durchleuchten. Eine objektive Unternehmensbewertung legt die Karten auf den Tisch – zeigt Risiken und Potenziale auf.

  • Weitere Beiträge
Autor
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei all‘ Ihren unternehmerischen Zielsetzungen und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Sie befindet sich momentan im Masterstudiengang Medienpsychologie.
  • Die Betriebsübernahme für Nachfolger zeigt besondere Herausforderungen im Bereich der Finanzierung auf.
    DIHK-Report 2018: Betriebsübernahme für Nachfolger
    Betriebsübernahme für Nachfolger Der DIHK-Report zeigt nicht nur für Übergeber Herausforderungen auf. Laut den IHKs finden aktuell rund 70% aller interessierten Nachfolger kein passendes Unternehmen. Und das, obwohl beinahe jeder…
  • Die Unternehmensnachfolge für Übergeber weist ihre eigenen Herausforderungen auf.
    DIHK-Report 2018: Unternehmensnachfolge für Übergeber
    Betriebsübernahme für Nachfolger Der DIHK-Report zeigt nicht nur für Übergeber Herausforderungen auf. Laut den IHKs finden aktuell rund 70% aller interessierten Nachfolger kein passendes Unternehmen. Und das, obwohl beinahe jeder…
  • Haben Sie sich bereits Gedanken zu Ihrer Unternehmensnachfolge gemacht?
    Unternehmensnachfolge durch Verkauf?
    Betriebsübernahme für Nachfolger Der DIHK-Report zeigt nicht nur für Übergeber Herausforderungen auf. Laut den IHKs finden aktuell rund 70% aller interessierten Nachfolger kein passendes Unternehmen. Und das, obwohl beinahe jeder…
  • Die Nachfolge ist bewusst im Kopf eines jeden Unternehmers, aber an der Umsetzung scheitert es.
    Angstfaktor Nachfolge: Ende eines (Arbeits-)lebens
    Betriebsübernahme für Nachfolger Der DIHK-Report zeigt nicht nur für Übergeber Herausforderungen auf. Laut den IHKs finden aktuell rund 70% aller interessierten Nachfolger kein passendes Unternehmen. Und das, obwohl beinahe jeder…

INTAGUS ist auf Unternehmenstransaktionen im Mittelstand spezialisiert. Wir begleiten unsere Mandanten bei der strukturierten Planung und Durchführung von Unternehmenskäufen oder -verkäufen. Dabei suchen wir gezielt nach potentiellen Käufern oder Nachfolgern für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf, unterstützen mittelständische Unternehmen aber ebenso bei der Übernahme anderer Unternehmen, falls ein Unternehmenswachstum durch Zukauf gewünscht ist. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie gern, wir freuen uns über Ihren Anruf. Tel.: 030 208 98 75 0


×
Marketing-Assistentin, Onlineredakteurin | INTAGUS GmbH
Tanja Spuhl betreut uns als Teamassistenz bei all‘ Ihren unternehmerischen Zielsetzungen und ist für den Bereich Online Marketing zuständig. Sie befindet sich momentan im Masterstudiengang Medienpsychologie.

Ähnliche Beiträge